Rechtliche Hinweise | AGB

(I) Anwendungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten ausschließlich und für alle Leistungen der a-broker AssekuranzVertriebsService GmbH (a-broker) gegenüber dem Nutzer ihrer Website www.a-broker.de, insbesondere für die Vermittlung von Verträgen an Versicherer und Finanzdienstleister sowie für die Erstellung von Versicherungstarifvergleichen. Entgegenstehende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, a-broker hätte ausdrücklich und schriftlich deren Geltung zugestimmt.

 

(II) Leistungen

  1. a-broker vermittelt Versicherungsverträge, Finanzdienstleistungen und Bausparverträge an die jeweiligen mit ihr verbundenen Leistungsträger. Eine vollständige Erfassung aller Marktteilnehmer und ihrer Leistungen ist a-broker allerdings nicht möglich.
  2. Ferner erstellt a-broker zu Informationszwecken Vergleiche von Tarifen und Bedingungen der Leistungsträger für deren Leistungen.
  3. Die Leistungen der a-broker werden für den Nutzer kostenlos erbracht, es sei denn es wurde ein gesonderter schriftlicher Honorarvertrag zwischen dem Nutzer und a-broker vereinbart.
  4. a-broker erbringt selbst weder Versicherungsleistungen noch Finanzdienstleistungen. Über das Zustandekommen von vermittelten Verträgen entscheiden allein der Nutzer und der jeweilige Leistungsträger.

 

(III) Links

  1. Sofern direkt oder indirekt auf Links verwiesen wird, die nicht im Verantwortungsbereich der a-broker liegen, wird nur dann gehaftet, wenn die a-broker von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung im Fall rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Vorsorglich distanziert sich a-broker von den Inhalten der gelinkten Seiten.
  2. Für Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in von der asuro etwaig eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten und ähnlichem.

(IV) Haftung

1. a-broker haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern a-broker schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

2. a-broker haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Nutzer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit a-broker keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

3. a-broker stellt die Informationen auf ihrer Web Site mit größtmöglicher Sorgfalt zusammen; sie übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der vermittelten Informationen. Die Rechte des Nutzers nach Nr. 1 und Nr. 2 bleiben unberührt.

4. a-broker sichert die ununterbrochene Erbringung der unter Nr. 2 genannten Leistungen oder für die ständige Verfügbarkeit der Web-Sites nicht zu. Die Rechte des Nutzers nach Nr. 1 und Nr. 2 bleiben unberührt.

5. Soweit die Schadensersatzhaftung a-broker gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

6. a-broker haftet nicht für die Handlungen und/oder Sorgfalt der mit ihr verbundenen Leistungsträger und/oder Vermarkter, den dort erbrachten Leistungen und die dortige Verarbeitung der übermittelten Daten.

7. Für den Bereich Maklerservice ist dem Kunden bekannt, dass die a-broker den Kontakt zwischen ihm und Versicherungsmakler/-Vertreter herstellt. Zwischen dem Kunden und dem Versicherungsmakler/-Vertreter entsteht eine eigenständige vertragliche Beziehung, die dem Einflußbereich der a-broker entzogen ist. Ansprüche des Kunden aus dieser Vertragsbeziehung können mithin lediglich gegen den Versicherungsmakler/-Vertreter bzw. die von ihm repräsentierten Unternehmen gerichtet werden.

 

(V) Geltung dieser AGB

Sollten vorstehende Klauseln insgesamt oder teilweise der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr, nicht vollständig entsprechen oder dies in Zukunft der Fall sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon unberührt.